Zeitgenössische Kunst & moderne Gesellschaft

Subscribe PAKS Gallery on YouTube

Steyr/ Palais Werndl: Heinz Playner, Direktor der PAKS Gallery umrahmt die Räumlichkeiten des Palais Werndl mit internationaler zeitgenössischer Kunst. Mit grosser Freude zeigt die PAKS Gallery Kunstwerke von Künstler aus aller Welt. Die Kunst verändert sich wie das Leben. Die Veränderung der Kunst als auch unserer Gesellschaft stellt der Galerist Heinz Playner in der Ausstellung „Zeitgenössische Kunst und moderne Gesellschaft“ vor.

Die Sichtweisen auf unsere Welt, aber auch die Botschaften in den Kunstwerken lassen uns neu die Emotionen und Gefühle zu unserer Welt und Gesellschaft erleben.

Unter den 18 ausgewählten Künstler sind bekannte Künstler wie die Pop Art Künstlerin Tanja Playner aus Russland, Serge Gauya aus der Schweiz, Jose Galant aus Spanien, Arao Pinto aus Brasilien, Franz Bucher aus der Schweiz.

Persönlich Anwesend bei der Vernissage ist die Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Die Künstlerin ist neben Jeff Kooons, Gerhard Richter, Pablo Picasso, Andy Warhol, Yayoi Kusama unter den Top 300 Künstlern auf artnet gelistet. Selbst Ernst Piech (Enkelsohn von Ferdinand Porsche) hat ein Kunstwerk der Pop Art Künstlerin in seiner Sammlung.

Begeisterungsvoll sind die Kunstwerke des Musikers und Malers Serge Gauya. Seine positiven Ideen begeistern Sammler von USA über Japan, Österreich und andere Länder. Er wurde ausgewählt seine Kunstwerke im Carrousel du Louvre Paris zu präsentieren.

Sie sind zur Vernissage am Donnerstag, den 15 Dezember 2016 ab 18.30 Uhr herzlich eingeladen

Bei einem Glas Sekt, Buffet und einer entspannten Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit einige Künstler der Ausstellung persönlich zu treffen.

Die Ausstellung dauert bis zum 21 März 2017

und ist nach Terminvereinbarung zu besichtigen.

PAKS Gallery

Palais Werndl

Schönauerstrasse 7

4400 Steyr



Künstler der Ausstellung: Tanja Playner, Arao Pinto, Franz Bucher, Serge Gauya, Sylva Kanderal, Marie Drakeng, Aoba Ishitani, Amalia Gil-Merino, Marianne Eichenbaum, Cathrine Oberg, Winston Tragico, Elena Kozhevnikova, Edoardo Rusconi, Ayama Ishiama, isabella Boykova, Rien Vörgers, Philippe Thelin, Jack Jung, Jose Galant, Guilhem Ribart, Galyna Moskvitina


Allgemein